Die Chargenverwaltung erlaubt es Ihnen, Waren mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) zu verwalten. Wir haben hierzu innerhalb des Menüpunktes Artikel die Chargen-Verwaltung hinzugefügt.

Installation

Plugin Manager

Werbefrist: Hier geben Sie die Anzahl an Tagen an, um einen Artikel vor erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums (MHD) in der Werbeliste im Backend-Panel darzustellen.

Artikel-Freitextfeld für „MHD Störer deaktiviert“: Dieses Feld muss mit einem Freitextfeld der s_articles_attributes Tabelle in Form einer Checkbox verknüpft werden. Für alle Artikel, die die Checkbox nicht markiert haben, stellt das Plugin das MHD im Frontend (Artikeldetails und Checkout) und in der Bestätigungsemail der Bestellung dar. Sie können Ihr Frontend- und/oder Email-Template anpassen, das zum Beispiel „Abverkauf – MHD bald überschritten (05/2017) – solange der Vorrat reicht“ für den Verbraucher angezeigt wird. Wenn dieses Feld leer ist oder das Template nicht geändert wird, hat das Feld keine Funktion. Die Einbindung in das Frontend ist nicht Teil des Plugin und muss separat durch den Kunden anhand von den unten aufgelisteten Variablen erfolgen.

Hier finden Sie die Auflistung der Variablen:

„$details.nfxMHD“ für Email,
„$sArticle.nfxMHD“ für die Artikeldetailsseite,
„$sBasketItem.nfxMHD“ für den Checkout

Die Variable ist jeweils das MHD. drumherum können Sie den Text beliebig wählen.
Das MHD wird mit der ISO8601 in folgender Form dargestellt: JJJJ – MM – TT.

Debug Mode:: Es ist ratsam den Debug Mode immer aktiviert zu lassen, da dieser bei einer Fehleranalyse helfen kann.

Backend Panel

Das Backend Panel finden Sie im Backend unter Artikel.

Hier sehen Sie 4 Spalten, die Ihnen die Übersicht der MHDs ermöglichen.

Artikel: In diesem Panel sehen Sie eine Übersicht aller Artikel. Wenn Sie einen Artikel auswählen öffnet sich am rechten Rand eine Liste in der Sie neue Chargen hinzufügen bzw. alte Charge verwalten könnten. Wenn Sie eine neue Charge hinzufügen wollen drücken Sie bitte auf das grüne Plusicon oberhalb der Liste. Um eine Charge zu löschen, betätigen Sie bitte den roten Button am Zeilenende.

Beim Anlegen einer neuen Charge müssen Sie zunächst das Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) eintragen (hierzu empfehlen wir die Verwendung des Kalendericons). Im zweiten Schritt folgt die Eingabe des Bestands. Wenn beides eingetragen ist, bestätigen Sie Ihre Eingabe mit dem „Update“-Button.

Frist Nutzungsdauer: Diese Liste zeigt Ihnen alle Artikel, deren MHD noch nicht erreicht ist, aber das Datum des MHD abzüglich der Tage der Nutzungsdauer bereits in der Vergangenheit liegt.

Werbeliste: Diese Liste funktioniert analog zur Darstellung der Nutzungsdauer, gibt Ihnen aber noch genügend Puffer, um ggf. Marketing-Maßnahmen zu starten. Die Größe des Puffers definieren Sie im Plugin Manager in Tagen.

auszubuchenden Artikel: Diese Liste zeigt Ihnen alle Artikel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum an. Hier gelistete Artikel können auf Wunsch sofort den Bestand um die betroffene Charge reduzieren.

Anwendungsbeispiel

Lassen Sie uns von einem Artikel X ausgehen, der einen Bestand von 5 Einheiten hat. Wenn Sie mit unserem Tool eine neue Charge von 10 Einheiten mit Mindesthaltbarkeitsdatum hinzufügen, steigt der Bestand auf 15 Einheiten (5+10). Wenn jetzt eine Kunde eine Bestellung aufgibt (z.B. Bestellmenge = 2) reduziert sich der Gesamtbestand auf 13 Einheiten und der Bestand der Charge mit Mindesthaltbarkeitsdatum auf 8 Einheiten. Der Bestand der ursprünglichen Charge von 5 Einheiten wird nicht reduziert, da wir hierfür kein Mindesthaltbarkeitsdatum im Plugin haben.

Die Logik des Plugins sorgt dafür, dass immer die Charge mit dem zeitnahsten Mindesthaltbarkeitsdatum reduziert wird.

 

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte support@nfxmedia.de

 

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

clear formSubmit