Automatische Bestätigungsmails bei Shopware deaktivieren

Ein wirklich ärgerliches Urteil für Shopbetreiber, welches das Amtsgericht Berin-Pankow Weißensee da gefällt hat (Urteil vom 16.12.2014, AZ 101 C 1005/14). Das Gericht gab nämlich dem Kläger Recht, der eine automatisch generierte Bestätigungsmail für die Eröffnung eines Kundenkontos als unzulässige Werbung eingestuft hatte. Der Kläger hatte nach eigenen Angaben kein solches Kundenkonto eröffnet und den Händler entsprechend abgemahnt.

In der schriftlichen Urteilsbegründung heißt es dazu: “Hat er dies [ein Kundenkonto eingerichtet, Anm. d. Verf.] hingegen nicht, muß sich eine E-Mail wie die streitgegenständliche aus seiner Sicht als – sogar besonders aufdringliche – Absatzförderungsmaßnahme darstellen und ist damit Werbung.”

Kurz: Kann nicht zweifelsfrei sichergestellt werden, dass die bei der Registrierung angegebene E-Mailadresse nicht missbräuchlich verwendet wurde, läuft man Gefahr bei automatisch generierten Bestätigungsmails wegen unzulässiger Werbung abgemahnt zu werden.

Um das automatische Versenden solcher Bestätigungs-E-Mails in Shopware zu deaktivieren, hat Shopware ein Plug-In entwickelt, um die nötige Funktion für Shopware nachzurüsten. Bezogen werden kann das Plug-In wie gewohnt über den Community-Store. Alles notwendige auch in dem Artikel von Shopware zu dem Thema.

Entgegen einiger Kommentare im Netz stellt das Urteil übrigens nicht grundsätzlich das double-Opt-In-Verfahren in Frage, da es sich aus Sicht der Gerichtes bei der fraglichen Bestätigungs-E-Mail im Verfahren nicht um eine Opt-In-E-Mail gehandelt habe.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.